Donnerstag, 18. Juni 2015

DANKE

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch zuerst einmal "Danke" sagen, für die lieben Kommentare und mails zu meinem letzten Post. Es hat uns wirklich getröstet und viele von Euch haben ja dasselbe auch schon erlebt und durchgemacht.

Unser Rufus fehlt uns sehr, oft denken wir an ihn und erinnern uns an unser "Bärchen". Unsere Heidi bekommt nun alle Aufmerksamkeit und im Moment sieht es so aus, als ob sie es fast ein wenig genießt . Obwohl mir ein Wachhund wirklich fehlt, wird es nun erst einmal so bleiben, unseren Rufus kann man auch nicht einfach so ersetzen......

Unseren Pfingsturlaub haben wir dann doch sehr genossen, London ist für mich immer ein Traum .....und ich weiß auch schon, was ich beim nächsten Mal alles anschauen muss..
Diese Atmosphäre in der Stadt, die Freundlichkeit der Menschen und das bunte Durcheinander faszinieren mich immer so sehr.
Ich habe Euch auch ein paar Fotos mitgebracht. Wer keine Höhenangst hat, darf gerne mit ins "London-Eye" kommen, der Ausblick ist wirklich der Hammer!



 
 




 
 
Und dann ging es natürlich weiter durch die Stadt.........
 
 
 
 
 
bei Harrods  stöbern und staunen......
Am Buckingham-Palace wurde die Geburtstagsparade der Queen geprobt......
 






Schade, dass Herr Pferd nicht dabei war.....aber wir üben fürs nächste mal jetzt ganz fleißig........:)
Vielleicht dürfen wir dann mit......hihi das wär was....die ganze Ordnung wäre dann wohl dahin.....



Töchterchen und ich haben dann auch noch einen sehr netten Officer getroffen.......

So, nun tun Euch bestimmt die Füße weh.....unsere waren platt gelaufen nach den drei Tagen.
Dabei sind wir auch "tube" gefahren, das ist für uns Landeier schon eine echte Herausforderung.....:)

So, das waren die Eindrücke von unserem Urlaub......
Nun wünsche ich Euch alle noch eine wunderschöne Restwoche und ein hoffentlich sonniges Wochenende.....seid lieb gegrüßt

Herzlichst Eure Edda

 

Dienstag, 2. Juni 2015

Abschied

Wenn Dir Dein Hund das Liebste ist,
glaub nicht, das wär ne Sünde.
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.
Vom Hunde kannst Du ewig lernen,
in Treue und in Dankbarkeit.
Du kannst Dich weit von ihm entfernen,
er trauert in Ergebenheit.
Und wenn Du heimkommst,
lacht und weint er mehr als Dein bester Freund.
Ich habe oft im Walde Erholung gefunden
und wenn mir die Menschen zu dämlich sind,
spiel ich mit meinem Hunde.


(Schoppenhauer)



Ihr Lieben,
ja,ich wollte mich noch vor meinem Urlaub melden, mit einem schönen sonnigen Post.
Daraus wurde leider nichts, denn am Sonntag mussten wir Abschied nehmen von unserem guten Rufus.
Acht Jahre war er unser treuer Begleiter, Wächter , Beschützer,
Tröster und mein großer Lehrmeister. Ich glaube er kannte mich besser, wie ich mich selbst.
Wir vermissen ihn so sehr, auch unsere anderen Tiere vermissen ihren Spielkameraden und Freund.


 
 
 
 
 
Bis bald,
 
Eure Edda