Sonntag, 11. Januar 2015

Januarstimmung.....

Hallo Ihr Lieben,

nun ist  der Januar auch schon ein paar Tage alt und irgendwie bin ich noch nicht richtig gestartet.
Meine Weihnachtsdeko steht noch und ganz verwundert sehe ich in den Geschäften schon die vielen bunten Frühlingsblumen und mir ist noch gar nicht danach.......
Die Schule hat in der letzten Woche wieder begonnen und es fällt schwer, wieder in den Alltag zu starten.Ich liebe die Ferien, wenn morgens mal keine Hektik herrscht, man ganz gemütlich gemeinsam in den Tag starten kann und wirklich einmal Zeit für einander hat. Naja, der nächste Alltagsstop ist ja in Sicht. Bald sind Faschingsferien. Zwar verstecke ich mich vor diesem Ereignis immer ganz tief im Keller.....aber die Ferien kann man ja trotzdem genießen :)



Aber untätig bin ich ja nicht.....bei Wind und Wetter sind Herr Pferd und ich unterwegs. Ihm geht es jetzt auch besser und so drehen wir wieder unsere Runden. Und Pläne geschmiedet habe ich auch schon...es warten einige Projekte in diesem Jahr darauf, verwirklicht zu werden......lasst Euch überraschen.

Ich wünsche Euch einen guten und nicht zu stürmischen Start in die neue Woche! Seid neugierig und fröhlich!

Herzlichst Eure Edda

Kommentare:

  1. Liebe Edda,

    sollen wir zusammen in den Keller gehen? Ich mag dieses närrische Treiben auch nicht und gehe dieser "5. Jahreszeit" kontinuierlich aus dem Weg.
    Was mich besonders freut ist, dass es Homer besser geht.
    Dank Deiner Intensivpflege war mir klar, dass Homer bald wieder genesen wird. Ich hoffe, ihm gefallen nun die Ausritte wieder sehr und nichts tut mehr weh. Armes Kerlchen.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntagnachmittag mit Deinen Lieben

    Deine Bluemchenmama :0)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edda, das freut mich sehr, dass es Deinem Pferd wieder besser geht und ihr zusammen draussen sein könnt. Ich könnte mir auch noch keine Frühlingsblumen in die Wohnung stellen. Ich mag noch die Farben des Winters um diese Jahreszeit. Die Primeln kommen dann im Februar oder März. Alles Liebe Dir,
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edda,
    wie schön, dass es Deinem Pferd besser geht und Ihr wieder Eure Runden drehen könnt. Es muss herrlich sein, wenn man so durch die Landschaft reitet.
    Mach doch einfach langsam und lass Dich nicht stressen, das Jahr ist noch so lange...
    Hab auf jeden Fall einen kuscheligen Sonntag, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Bin ich froh, geht es Herr Pferd besser...!!
    Ich bin so dankbar für deinen Post!! Ich will auch noch keinen Frühling. Wirklich, Tulpen sind zauberhaft - aber noch nicht jetzt.
    Ich geniesse auch dieses grau-in-grau, der Schnee, die komischen Wetterkapriolen. Aber noch keinen Frühling! Meine Seele braucht noch diese Auszeit.....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edda!

    Es geht wieder besser? Euch beiden?
    Das freut mich!
    Ich könnte auch noch mit Weihnachten weitermachen.
    Doch draußen schauen bei uns schon die Frühblüher aus dem Boden...ich bekomme allmählich Frühlingslust! :-)

    Doch genießen wir erst einmal das, was wir haben, nicht?

    Ganz liebe Sonntagsgrüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  6. Liebste Edda,
    schön das es Herrn Pferd wieder besser geht und ihr eine schöne Zeit miteinander habt. Die Weihnachtszeit ist so schnell vergangen und mir ist es auch noch nicht nach Frühlingsblumen.
    Ach ja falls du und Blümchenmama für mich noch ein Plätzchen im Keller habt :-) ich nehms gerne und leiste euch Gesellschaft. Ich find Fasching einfach nur grausig.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche und schicke ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Edda,
    Fasching ist auch nicht meins. Seit heute hängen hier im Ort lauter Stofffetzen, denn am Samstag wird hier im kleinen Dörfchen ein großer Umzug sein, so wie alle 5 Jahre. Ich wohne zum Glück am Rande und bekomme nicht allzu viel mit. Bei uns heißen die Ferien: Winterferien! Ob wohl dann noch Winter ist?
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Edda,
    ich freue mich von Dir zu lesen und das es Herrn Pferd wieder besser geht. Ich wohne hier mitten im Epizentrum des rheinischen Karneval. Da heißt es mitmachen oder ganz entfliehen - da nutzt der tiefste Keller leider nichts. Bei uns ist immer vom Altweiberdonnerstag bis Veilchendienstag frei, es sind aber bewegliche Ferientage die jede Schule selber bestimmen kann. Offizielle Ferien gibt es nicht!

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen