Donnerstag, 26. Dezember 2013

Hallo Ihr Lieben

Ich hoffe Ihr seid noch mittendrin, in den schönen und geruhsamen Feiertagen.......
Wir haben ein wunderschönes Weihnachtsfest mit der ganzen Familie verlebt und es war und ist eine
wirklich tolle Atmosphäre........

Ich möchtem ich bei Euch bedanken, für das letzte Jahr und die liebe Aufnahme im "Bloggerland".
Es macht mir unendlich Spass hier, ich habe sooooo viele liebe Menschen kennengelernt.
Ich freue mich über jeden Kommentar und über jeden neuen Leser wie Bolle. Schön, dass Ihr da seid!

 



 Vielen Dank, für Eure liebe Weihnachtspost......


Auch Hans-Peter hat aufs Christkind gewartet......soooo brav :)


Unsere Weihnachtsstube......


Hier noch ein Weihnachtsrezept:

Man nehme 12 Monate, putze sie ganz sauber von Bitterkeit, Geiz und Angst und zerlege jeden Monat in 30 oder 31 Teile, so dass der Vorrat für ein ganzes Jahr reicht.

Nun wird jeder Tag einzeln angerichtet: Ein Teil Arbeit und zwei Teile Frohsinn und Humor.

Dann füge man drei gehäufte Ésslöffel Optimismus hinzu, eine Teelöffel Toleranz, ein Körnchen Ironie und Taktgefühl. Jetzt wird alles noch mit reichlich Liebe übergossen.

Das fertige Gericht empfiehlt sich jetzt noch mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten zu schmücken und man serviere es dann täglich mit Heiterkeit und mit einer guten erquickenden Tasse Tee....

                                        (C.E. Goethe)


Kommentare:

  1. Hallo Edda,

    toll dein Weihnachtsstübchen ;o)) Das Gedicht ist super, wenn das so leicht gehen würde, wäre das mein Rezept für jedes Jahr....

    Ich wünsch dir einen schönen Tag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh, schönes Rezept!! Das werd ich mir vornehmen!!
    Danke, Euch auch noch schöne Feiertage, liebe Grüsse Sandy

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edda,

    ein ganz, ganz tolles Rezept, das man wirklich jeden Tag gut gebrauchen kann. Auch ich freue mich immer sehr, hier bei dir vorbeizuschauen ♥

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Edda,
    danke für den schönen Spruch! :-D Ich werde ihn gleich weiterverschenken, denn er ist sooo wahr! :-D
    Viele Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edda,
    Schön geschriebener Post und wunderschönes weihnachtszimmer,
    Daß sehr gemütlich ist.

    Liebe grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Edda,
    schön das du auch so gemütliche Weihnachten hattest.
    Wir hier haben es auch ganz schön gehabt mit unserer Familie.
    Den 24 haben wir zu Mittag bei einem leckeren Essen bei den Schwiegereltern verbracht, den späten Nachmittag bei einer kalten Platte bei meinen Eltern und den Abend zu zweit bei uns zu Hause.
    Am 25 waren wir zu Mittag bei meinen Eltern eingeladen und dort feierten wir dann mit meinen 3 Geschwistern, meinen Nichten, Neffen und Schwägerinnen. Am späten Nachmittag haben wir dann bei den Schwiegereltern mit der Tochter u. Enkerl meines Freundes gefeiert.

    Gestern hab ich es mir dann gut gehen lassen und hab einfach nichts getan außer auf Blogs surfen, lesen, TV, essen....
    ;-)

    Bis ganz bald!!!
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Edda,
    was für ein wundervolles Rezept ;o)! Ich wünsche dir einen gemütlichen Abend und ein superschönes Wochenende! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Edda!
    Richtig muggelig habt ihr es und das schöne Rezept werde ich mir mal zu Herzen nehmen :O) Hab Du es auch noch schön fein und komme gut in neue Jahr! Wünsch Dir was schönes und genieße das "blitzen" am Himmel!

    Viele liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Hallo Ihr Lieben, jetzt haben wir endlich Sommerferien, naja ...manchmal ist der Sommer im Moment nicht so spürbar, ziemlich wechselh...